Geest-Radweg – SteinZeitZeugen: So könnte Ihre Radtour aussehen
(5 Tage mit 4 Übernachtungen)

 


Individuelle Anreise nach Meppen

Radtour von Meppen nach Werlte (ca. 43 km)

Etappe:
Meppen – Apeldorn – Klein Stavern – Sögel – Werlte

Sie starten in Meppen, der Stadt am Wasser: Hier, am Zusammenfluss von Ems, Hase und Dortmund-Ems-Kanal, sollten Sie die historische Altstadt besuchen. Sie radeln dann parallel zum Flüsschen Nordradde auf den sanft gewellten Höhenrücken "Hümmling".

Beeindruckend sind die zahlreichen Großsteingräber am Wegesrand. Sie sind rund 5.000 Jahre alt und idyllisch im Wald gelegen. Dann erreichen Sie Sögel. Besuchen Sie hier das barocke Jagdschloss Clemenswerth inmitten eines achtstrahligen Alleesterns, umgeben von Pavillons und einem Barockgarten. In den Gästepavillons befindet sich heute das Emslandmuseum mit Ausstellungen zu höfischen Wohnkultur und zur fürstlichen Jagd im 18. Jahrhundert.

Bevor Sie in Werlte Ihre Unterkunft ansteuern, sollten Sie noch die Kreutzmanns Mühle und den Bibelgarten besuchen.

Beispielhotels:
Hotel Cramer (bed & breakfast)
Poststraße 12, 49757 Werlte, Tel. 05951 5749

African Sky Hotel Werlte
Harrenstätter Straße 64-66, 49757 Werlte, Tel. 05951 98776-0

 

Radtour von Werlte nach Cloppenburg (ca. 39 km)

Etappe:
Werlte – Vrees – Peheim – Molbergen – Cloppenburg

Vrees ist Ihr erstes Ziel auf der heutigen Etappe. Das Dorf ist mehrfach preisgekrönt als eines der schönsten Dörfer Niedersachsens. Weiter geht es in das Oldenburger Münster-land zum bekannten Museumsdorf Cloppenburg, dem ältesten Freilichtmuseum Deutschlands. Lohnenswert ist auch ein Abstecher in das Erholungsgebiet Thülsfelder Talsperre (ca. 9,5 km).

Beispielhotel:
Hotel-Restaurant Diekgerdes
Friesoyther Straße 11/15, 49661 Cloppenburg, Tel. 04471 3434

 

Radtour von Cloppenburg nach Harpstedt (ca. 49 km)

Etappe:
Cloppenburg – Höltinghausen – Wildeshausen – Harpstedt

Auch heute begleiten Sie wieder die alten Riesen aus Stein. Denn so häufig wie in dieser Region treten Großsteingräber selten auf. Genießen Sie die von der Eiszeit geprägte Geestlandschaft und steuern Sie die den Naturpark Wildeshauser Geest an.

In Wildeshausen lädt die "Dampfkornbranntweinbrennerei" zu einem Besuch ein. Schließlich erreichen Sie Harpstedt - Ihr heutiges Ziel. Sehenswert ist die Dampflokomotive der Museumsbahn "Jan Harpstedt", die noch auf der Strecke der Delmenhorst-Harpstedter Eisenbahn in Betrieb ist.

Beispielhotel:
Check-In Hotel Zur Wasserburg
Amtsfreiheit 4, 27243 Harpstedt, Tel. 04244 93820

 

Radtour von Harpstedt nach Bremen (ca. 47 km)

Etappe:
Harpstedt – Fesenfeld – Barrien – Riede – Bremen

Auch heute sind Sie auf Ihrer Tour umgeben von einer herrlichen Naturlandschaft mit schmucken Ortschaften. Dann erreichen Sie die Hansestadt Bremen. Die "Bremer Stadtmusikanten" und der "Roland" sind ein Muss! Abends lockt das bekannte "Schnoorviertel" mit vielen Einkehrmöglichkeiten.

Beispielhotels:
Check-In BEST WESTERN Hotel Schaper-Siedenburg Bremen
Bahnhofstraße 8, 28195 Bremen, Tel. 0421 30870

Check-In Garden Hotel Bremen
Geeststraße 50, 28237 Bremen, Tel. 0421 1650500



Wichtiger Hinweis:
Citytax - Tourismusabgabe in Bremen und Bremerhaven
Das Bremische Gesetz über die Erhebung einer Tourismusabgabe (sogenannte Citytax) gibt es seit April 2012. Im Dezember 2012 hat die Bremische Bürgerschaft (Landtag) Änderungen dieses Gesetzes beschlossen.
Seit dem 1. Januar 2013 sind zusätzlich zum Übernachtungspreis 2,14 € (inkl. 7 % MwSt.) pro Person und Tag bei Übernachtung in Hotels bzw. 3,21 € (inkl. 7 % MwSt.) pro Person und Tag bei Übernachtung in gehobenen Hotels (entspricht Klassifizierung mit mind. 4 Sternen) zu zahlen. Dieser Betrag ist direkt im Hotel zu entrichten.

Weitere Informationen erhalten Sie vorab auf der Internetseite der Bremer Touris-tik-Zentrale auf www.bremen-tourismus.de/citytax.



Buchungsadressen




Interaktive Karte
 
Kartenmaterial
 
mehr

Beschilderung

Die Route ist durchgehend mit dem einheitlichen Logo ausgeschildert. Mal finden Sie es auf einzelnen eckigen Schildern, mal als Aufkleber auf großen Hinweistafeln, mal auf den Einschüben unter sog. Richtungswegweisern.

Sollte das Logo einmal fehlen, sind Sie entlang der grün gerahmten Zwischenwegweiser auf dem richtigen Weg!


GPS-Daten

Übertragen Sie diese Dateien auf Ihren PC und speichern Sie diese über eine Garmin GPS-Software in Ihr GPS-Gerät, entweder als ACTIVE LOG oder wählen Sie das internationale GPS Standard-Datenformat GPX. mehr

Beliebte Suchbegriffe


0